Quartierverein

34. Generalversammlung 2016, 20.05.16

...und Einbruchsprävention in Kooperation mit der Luzerner Polizei

Vor Kurzem trafen sich 60 Mitglieder des Quartiervereins am Tannberg zur 34.  Generalversammlung im Fläckekafi zu Beromünster. Bereits beim Welcome Drink draussen im Garten war die Stimmung äusserst gehoben. Pünktlich konnte unser Gastreferent Claude Gnos von der Luzerner Polizei in seiner sehr interessanten Präsentation über die Gilde der Berufseinbrecher und deren Vorgehen informieren. Weit wichtiger aber waren seine Hinweise wie auch mit einfachen Mitteln Prävention betrieben werden kann. In der auf jeder Polizeidienststelle erhältlichen Broschüre “Riegel vor“ können 7 wertvolle Tipps zur Prävention entnommen werden. Herzlichen Dank an Herrn Gnos für diese sehr praxisbezogenen und anschaulichen Informationen.  Hoffen wir doch, dass wir mit unserem präventiven Verhalten die Einbruchsrate ohne bürgerwehrähnliche Aktionen reduzieren können. Hütet euch – wir sind achtsam!

Nach der Beantwortung einiger aus dem Plenum stammenden Fragen konnte der Präsident die Generalversammlung pünktlich eröffnen.

Die administrativen Themen konnten wiederum innert nützlicher Zeit abgearbeitet werden. Erfreulich ist die Tatsache dass wiederum einige neue Mitglieder den Weg in den Quartierverein gefunden haben und damit zahlreiche mehrheitlich umzugsbedingte und andere Abgänge kompensiert werden konnten. In seinem Jahresrückblick memorierte der Präsident die Anlässe des Jahres 2015, welchselbige nebst der GV aus einem sehr gemütlichen Spaghettata – Abend am Sempachersee in der neuen Clubstube des Yachtclubs Sempachersee und ein sportliches Event in der Bowlinghalle zu Sursee mit jeweils vielen Mitgliedern bestanden.

Nach 12 jähriger aktiver und ideenreicher Tätigkeit im Vorstand hatte der Präsident die Obligo, Chris Stütz zu verabschieden und zu verdanken. In der Person von Christiane Steudel konnte mit Applaus eine würdige Nachfolgerin gefunden werden. Vielen Dank den beiden Damen für ihr Engagement.

Bereits laufen die Vorbereitungen für das Vereinsjahr 2016/17 und der nächste remarkable Anlass findet am 20. August abends in Form des Quartiergrillens statt. Einladung folgt zeitgerecht. Termin reservieren und eintragen!

Nach dem anstrengenden geschäftlichen Teil fand man gutgelaunte und gesprächige Entspannung beim Apéro – wieder draussen im Garten. Siehe photographische Zeitzeugen unter www.tannberg.ch.

Das Team des Fläckenkafis unter Leitung von Priska Triebold – Kaufmann – Tochter unserer Mitglieder Peter und Rita Kaufmann – haben uns aufs Beste vorzüglich verwöhnt und eines ist klar: sehr gerne kommen wir wieder – sei es individuell oder auch in Massen. Fläckenkafi ist immer eine Reise wert.

Wer sich für eine Mitgliedschaft im Quartierverein interessiert, ist beim Präsidenten Peter Taeschler an der richtigen Adresse. Seine Koordinaten können unter www.tannberg.ch entnommen werden.

Wir freuen uns auf ein weiteres aktives Vereinsjahr mit vielen vertiefenden und neu zu gestaltenden Kontakten.

Peter Taeschler, Präsident Quartierverein am Tannberg